Limburger Caprese

30 min
Einfach

200 g Limburger
400 g Tomaten in Scheiben 
8 Blätter frischer Basilikum 
4 EL natives Olivenöl
2 TL Balsamico-Essig 
1 TL Oregano
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

 

 

Zubereitung:

Und so einfach gelingt es.

Den Limburger und die gewaschenen Tomaten in Scheiben schneiden. Alles auf einem schönen Teller anrichten und mit dem Olivenöl, dem Balsamico, dem frischen Basilikum und etwas Salz und Pfeffer würzen.


Wissenswertes: Wie alle traditionellen Rezepte bietet auch der Caprese-Limburger-Salat einige Variationsmöglichkeiten. So können Sie wahlweiße auch noch weiter Zutaten wie Radieschen, Wildkräutersalat oder auch Rucola hinzugeben.

Tipp:

Zum Caprese-Salat passt wunderbar frisches Baguette und ein leichter Weißwein. So erleben Sie den Sommer nicht nur als Jahreszeit, sondern machen ihn zu einem Lebensgefühl.

St.Mang Limburger.

Das Original.

Der klassische Limburger, nach dem Originalrezept, das Carl Hirnbein 1829 aus Belgien ins Allgäu mitbrachte und sich durch Franz Mang etablieren konnte.

Nährwertangaben pro 100  g:

Fettgehalt: 40 % Fett i.Tr., 200  g, 
Brennwert: 1103  kJ/265  kcal,
Fett: 19  g, 
gesättigte Fettsäuren: 12  g, 
Kohlenhydrate: < 0,5  g
davon Zucker: < 0,5  g,
Eiweiß: 23  g,
Salz: 2,3  g, 
Cholesterin: 60  mg

Köstliche Limburger-Rezepte.

Heiße und kalte Gerichte mit Limburger.