Hobby des Monats – September

KAJAKING

Vergessen Sie Tret- und Ruderboot und lassen Sie aus der Luftmatraze die Luft raus! Wenn Sie auf dem Wasser mal richtig etwas erleben wollen, dann versuchen Sie es mal mit Kajaking. Die ursprünglich von Eskimos gebauten Boote sind einfach die perfekte Möglichkeit, eine Umgebung (neu) zu entdecken. Anders als beim klassischen Rudern, ist ihr Blick in den stromlinienförmigen Schwimmern stets nach vorn gerichtet, was ganz neue Blickwinkel auf die Landschaft erlaubt. Auch die Bewegung ist deutlich geschmeidiger und schneller. Vor allem dann, wenn Sie sich in einen reißenden Fluss stürzen. Versuchen Sie das mal mit dem klassischen Tretboot-Schwan.  

Aller Anfang ist leicht!

Anders als bei anderen Aktivitäten ist der Einstieg ins Kajaking denkbar einfach. Nach oben sind die Grenzen jedoch offen. In beinahe jeder größeren Ortschaft mit Zugang zum Wasser kann sich in die Fluten gewagt werden und damit können Sie gleichzeitig was für den Körper tun. Rücken, Schulter, Bauch und Arme werden gekräftigt und dennoch verteilt sich die Anstrengung deutlich besser als beim klassischen Rudern. Hierdurch sind auch größere Entfernungen einfacher zurückgelegt – bis in Ecken und Winkel, die Sie sonst wohl nie zu Gesicht bekommen würden. 

Paddeln Sie allem davon.

Genau das macht auch den Reiz des Kajaking aus. Etwas entdecken, alleine (oder zu zweit), wortlos durch Landschaften zu gleiten, die man aus der Perspektive vom Wasser aus nie gesehen hat. Die rhythmischen, aber gleichmäßigen Bewegungen laden ein, die Gedanken einfach davonziehen zu lassen und alles andere zu vergessen. Der Weg ist hier das Ziel und so bedeutet Kajaking also auch: „zu neuen Ufern aufbrechen”. 

Stürzen Sie sich ins Abenteuer.

Wenn Ihnen das alles aber noch nicht reicht, dann sind Sie ein klassischer Fall für das Wildwasser-Kajaking. Wenn Sie mit unheimlicher Geschwindigkeit einen reißenden Fluss abwärts jagen, den gewaltigen Kräften der Wassermassen scheinbar ausgeliefert. Ein Wechselbad aus Adrenalin, Durchschnaufen, Konzentration und dann wieder Dahingleiten. Aber Achtung: Eine solche Höllenfahrt bedarf eines Trainings und einer gewissen Erfahrung! Also fangen Sie klein an. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Event-Tipp September – Viehscheid Gunzesrieder Tal

Wir Allgäuer kommen schon auf Ideen: wie tausende Kühe festlich zu schmücken und durch die Dörfer zu treiben. Viehscheid nennt sich das alljährliche Spektakel, das im September z. B. im Gunzesrieder Tal stattfindet. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Say cheese around the World – Schweden

Diese Welt hat so viel zu bieten: Allem voran fabelhaften Käse! In unserer Reihe „Say cheese around the World” stellen wir Ihnen einige der charakterstärksten Käse der Welt und ihre Region vor. Natürlich kommen aber auch unsere Käse nicht zu kurz und Sie lernen die Länder kennen, in denen St.Mang bereits vertreten ist. Diesen Monat haben wir einen Blick auf Schweden geworfen.

Die besten Rezepte mit St.Mang-Käse

Dass unsere Käse-Spezialitäten pur ein wahrer Genuss sind, ist bekannt. In unserem Rezeptbereich finden sich allerdings jede Menge Ideen für das Kochen mit Limburger, Kochen mit Romadur und Rubius-Rezepte.