St.Mang original Obazda mit St.Mang Romadur und Quark

60 min
Mittel

 300 g St. Mang original Allgäuer Romadur 40 %
 100 g Butter
 6 EL Magerquark
 Salz
 Pfeffer
 1/2 EL rosenscharfes Paprikapulver 
 1/2 EL Kümmel oder Kreuzkümmel 
 1 rote Zwiebel
 1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Und so einfach gelingt es.

St. Mang original Allgäuer Romadur und Butter in kleine Stücke schneiden und auf einem Teller bei Raumtemperatur weich werden lassen. Käse und Butter mit den Quirlen des Handrührgerätes 2–3 Minuten cremig schlagen. Den Quark unterrühren. Obazda mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen. Zwiebel schälen und in hauchdünne Ringe schneiden, Petersilienblätter zupfen. Obazda mit Zwiebeln und Petersilie anrichten.

Tipp:

Dazu passen bayerische Brezen, bayerisches Bier und ein weiß-blauer Himmel.

St.Mang Romadur.

Das Original.

Der original Romadur mit 40 % Fett i. Tr. und in der handlichen 100-g-Portion, die ihn nicht nur zur perfekten Reife verhilft, sondern sich besonders für kleine Haushalte eignet. 

Nährwertangaben pro 100 g:

Fettgehalt: 40 % Fett i.Tr., 100 g, 
Brennwert: 1103 kJ/265 kcal, 
Fett: 19 g, 
gesättigte Fettsäuren: 12 g, 
Kohlenhydrate: < 0,5 g, 
davon Zucker: < 0,5 g, 
Eiweiß: 23 g, 
Salz: 2,3 g, 
Cholesterin: 60 mg

Köstliche Romadur-Rezepte.

Heiße und kalte Gerichte mit Romadur.